QualiTec GmbH - unser Name steht für internationales Engagement

Schon seit den frühen 60er-Jahren qualifizierte die Handwerkskammer für die Region Aachen tausende von Menschen aus der ganzen Welt. Sie wurden im technichen oder unternehmerischen Bereich weitergebildet oder wurden als Berater geschult.
Verantwortlich für diesen Weiterbildungsbereich ist nun die QualiTec GmbH. In den letzten Jahren fanden die meisten Weiterbildungsmaßnahmen in Form einer 'Ausbildung zum Ausbilder' statt. Die Teilnehmer erhielten im Unterricht nicht nur fachliche Kompetenz sondern zusätzlich eine pädagogische Ausbildung. Dadurch bilden nun in vielen Ländern dieser Welt, Ausbilder, die erfolgreich in Aachen geschult wurden, andere Menschen in deren Berufen aus und weiter.

Das Hauptaugenmerk der internationalen Aktivitäten liegt auf:

  • persönlichem Unterricht in Deutschland wie auch im Ausland
  • umfassender Service
  • das Angebot orientiert sich an den Bedürfnissen des Kunden
  • individuelles Unterrichtsangebot bei Bedarf
  • zugeschnittene Konzepte, Organisation und Durchführung der Trainingsmaßnahmen
  • Kundenbetreuung bei allen Problemen und Fragen der Teilnehmer während der Lehrgänge
  • Betreuung der Teilnehmer auch außerhalb der Lehrgänge
  • ausführliche Dokumentation des Lehrgangsablaufs für den Kunden
  • Abschlüsse und Zertifikate vergleichbar mit deutschen Standards, z. B. Meisterausbildung
  • falls gewünscht, Unterstützung im Ausland nach dem Lehrgang,  z. B. kurzfristiger Besuch eines unserer Experten

Info: Weltweit genießt die praxisorientierte Ausbildung, die in den Bildungszentren der Handwerkskammer für die Region Aachen verwirklicht wird, einen guten Ruf. Zahlreiche Gruppen ausländischer Gäste besuchen die Bildungszentren der Kammer, um sich über das Duale System der Berufsausbildung in Deutschland und die Fördermöglichkeiten von Handwerkern durch Fortbildung zu informieren. Auch 2016 nehmen wieder zahlreiche Teilnehmer aus verschiedenen Ländern an den Lehrgängen der Kammer teil.

Flyer: "Expert Training in Germany", (pdf, 445 kb).